Aktuelle Veranstaltungen der KEB Kaufbeuren - Ostallgäu

Führung durch die Crescentia - Gedenkstätte

Eine Heilige für unsere Zeit kennenlernen
Sa. 25.05.24 15:00 - 16:00
Crescentiakloster
Franziskanerinnen des Crescentiaklosters
Informationen zur Geschichte des Klosters und über das Leben der heiligen Crescentia. Treffpunkt an der Klosterpforte. Anmeldung ist nicht erforderlich.
- Es wird über Klostergeschichte referiert – auch in Verbindung mit der Stadtgeschichte
- Über die Kindheit und Jugend der heiligen Crescentia
- Ihr Leben und Wirken im Kloster anhand von Gegenstände, die sie genutzt hat
- Ihre Rolle als Ratgeberin für viele Menschen zum Beispiel anhand von Briefen, die sie schrieb
- Ihre Spiritualität wie zum Beispiel wie die Verehrung des Heiligen Geistes

Die zahme Wertach - von Kaufbeuren bis zur Mündung

Informatives und Nachdenkliches zum Thema heimatliches Gewässer mit Johann Bauer
Mi. 29.05.24 14:00
Pfarrsaal St. Magnus
Marktoberdorf, St. Martin
Fachvortrag mit Aussprache von Herrn Johann Bauer Gymnasiallehrer i.R.
Informatives und Nachdenkliches zum Thema "heimatliches Gewässer"
Die zahme Wertach von Kaufbeuren bis zur Mündung.

Führung durch die Crescentia - Gedenkstätte

Eine Heilige für unsere Zeit kennenlernen
Sa. 01.06.24 15:00 - 16:00
Crescentiakloster
Franziskanerinnen des Crescentiaklosters
Informationen zur Geschichte des Klosters und über das Leben der heiligen Crescentia. Treffpunkt an der Klosterpforte. Anmeldung ist nicht erforderlich.
- Es wird über Klostergeschichte referiert – auch in Verbindung mit der Stadtgeschichte
- Über die Kindheit und Jugend der heiligen Crescentia
- Ihr Leben und Wirken im Kloster anhand von Gegenstände, die sie genutzt hat
- Ihre Rolle als Ratgeberin für viele Menschen zum Beispiel anhand von Briefen, die sie schrieb
- Ihre Spiritualität wie zum Beispiel wie die Verehrung des Heiligen Geistes

Kulturfahrt mit Führung zur Pfarrkirche St. Peter und Paul Inningen/Augsburg

Pfarrer Nikolaus Wurzer führt durch die denkmalgeschützte Barockkirche
Do. 06.06.24 13:00
Pfarrheim
Aitrang
Die heutige Pfarrkirche St. Peter und Paul wurde im Jahr 1713 erbaut, im Inneren der stattlichen Kirche wird das bemerkenswerte Beispiel eines ländlichen Sakralbaus des früheren 18. Jahrhunderts im Augsburger Kreisgebiet deutlich. Sie zeigt drei Altäre, beeindruckende Stuckarbeiten in Wessobrunner Art.
Pfarrer Nikolaus Wurzer führt durch das denkmalgeschützte Gotteshaus.

Führung durch das Flößermuseum Lechbruck

Geschichtlicher Überblick der Flößerei auf dem Lech
Di. 11.06.24 13:00
Pfarrheim
Ruderatshofen
Die Dauerausstellung im Flößermuseum vermittelt einen geschichtlichen Überblick über die Flößerei auf dem Lech und das Leben im Flößerdorf Lechbruck am See.

Gefördert im Rahmen des Gesetzes zur Förderung der Erwachsenenbildung (EbFöG)

certqua_siegel_qesplus